Eine Woche, zwei Spiele, zwei mal verzockt

HC Spreewald – Grünheider SV 22:23 (6:11)

Nach der unglücklichen Niederlage beim LHC Cottbus stand am Sonntag die zweite Partie der Woche für den HC Spreewald an. Mit dem Grünheider SV gastierte eine Mannschaft aus dem Mittelfeld der Tabelle im Lübbener Blauen Wunder, welche noch Ambitionen auf die Playoff-Runde hegt.

Der HC musste dabei auf Daniel Wegner, Lucas Huskobla und Erik Handke, sowie Co-Trainer Dirk Blaschke verzichten. Ergänzt wurde der Kader der Gurkentruppe, wie die Wochen zuvor, durch die A-Jugendlichen Niclas Gürtler, Jannes Kreutz und Theo Cal. Mirko Wolschke als Trainer fand Unterstützung in Taktikfuchs der A-Jugend Wolfgang Freimann.

Weiterlesen →

1. Männer verpasst Punkte im nachgezogenen Lausitz-Derby knapp

LHC Cottbus – HC Spreewald 30:29 (17:14)

Nach der Corona bedingten Unterbrechung der Oberliga Ostsee-Spree im Dezember, stand am ungewohnten Dienstagabend für den HC Spreewald das Nachholspiel im Lausitz-Derby beim LHC Cottbus an.

Die Voraussetzungen der beiden Teams waren vor der Partie so unterschiedlich wie Tag und Nacht. Der HC Spreewald im Kampf gegen den Abstieg, der LHC auf der Suche nach der letzten Konstanz, um die Playoff-Runde zu erreichen und Anschluss an die Tabellenspitze zu finden.

Weiterlesen →

HC Spreewald Wochenende 15./16.01.2022

F-JugendHC SpreewaldChemie Guben   9 : 11
VL-Süd MännerHC Spreewald IISC Trebbin31 : 17
OL mJCHSV WildauHC Spreewald35 :  7
BrL mJAGW FinsterwaldeHC Spreewald26 : 29

Mit dem letzten Aufgebot wichtige Punkte im Abstiegskampf liegen gelassen

HC Spreewald – SpVg Blau-Weiß 1890 Berlin 22:29 (11:12)

Neues Jahr, neues Glück… oder: endlich wieder Handball, nach der Corona bedingten Unterbrechung der Spielserie der Oberliga-Ostsee-Spree.

Zum Auftakt des Kalenderjahres 2022 stand für den HC Spreewald die wichtige Partie im Abstiegskampf der OOS gegen die SpVg Blau-Weiß 1890 Berlin auf dem Plan. Die Hauptstädter stecken ebenso wie der HC tief im Keller der Staffel Süd fest.

Weiterlesen →

Unterbrechung des Spielbetriebs im HVB bis Jahresende

Aufgrund der pandemischen Lage mit anhaltend steigenden Inzidenzen hat das Präsidium des Handball-Verbandes Brandenburg auf Vorschlag der Technischen Kommission die Unterbrechung des Spielbetriebs vom kommenden Wochenende (04.12.2021) bis zum 31.12.2021 beschlossen.

In welcher Form die Saison im Januar fortgesetzt wird, soll im Rahmen der Sitzungen des Präsidiums am Freitag (03.12.) bzw. des Erweiterten Präsidiums am Samstag (04.12.) diskutiert werden.

Den Kreisfachverbänden wird empfohlen diese Entscheidung auch in den Spielbezirken zu übernehmen.

Mathias Jeschke
VP Spieltechnik

1. Männer in Berlin, 27.11.2021

Todesursache: erneuter Harzinfarkt

SG OSF Berlin – HC Spreewald 38:17 (19:6)

Es gibt das eine Spiel im Jahr, über das die gesamte Mannschaft bereits am Montag in der Woche lächelt. Wie jedes Jahr in der Oberliga-Ostsee-Spree – ohne das geliebte Haftmittel „Klister“ – auswärts bei der SG OSF Berlin. Dies liegt nicht daran, dass die Berliner als unattraktiver oder unfairer Gegner bezeichnet werden können, ganz im Gegenteil. Sondern daran, dass ohne Harz beim HCS, wie man das inzwischen gewohnt ist, nichts geht.

Weiterlesen →