Spielbetrieb wird vom 2. November bis zum 31. Dezember ausgesetzt

Spiele am 31.10./1.11. möglich

Das PrĂ€sidium des Handball-Verbandes Brandenburg hat am Donnerstagabend in einer außerordentlichen Sitzung gemĂ€ĂŸ den politischen Corona-BeschrĂ€nkungen bei einer Gegenstimme kurzfristig folgendes Vorgehen beschlossen: 

1. Die Spiele auf Landesebene des HVB am Wochenende des 31.10./01.11.2020 können durchgefĂŒhrt werden, wenn beide Mannschaften dies möchten. Andernfalls wird die Begegnung verlegt. Alle Mannschaften, die nicht am kommenden Wochenende spielen möchten, teilen dies der Spielleitenden Stelle (Staffelleiter) sowie der HVB-GeschĂ€ftsstelle per E-Mail bis Freitag, 30.10.2020 spĂ€testens 18 Uhr mit.

2. Der Spielbetrieb der Saison wird ab dem 02.11.2020 bis Jahresende (31.12.2020) unterbrochen. Es wird angestrebt die Spieltage von November/Dezember komplett auf die „Pandemie-Sperrtermine“ sowie die fĂŒr den HVB-Pokal vorgesehenen Spieltage im Jahr 2021 zu verlegen, sofern dies dann möglich ist. Die Technische Kommission wird bis Jahresende entsprechende Informationen auf der Homepage des HVB veröffentlichen. Sollte es zu weiteren EinschrĂ€nkungen hinsichtlich des Spielbetriebs ĂŒber das Jahresende hinaus kommen, wird die TK ĂŒber weitere Maßnahmen (beispielsweise eine Änderung des Spielmodus) beraten.

3. Noch offene Spielverlegungen aus der Hinrunde können in Abstimmung mit der Spielleitenden Stelle auch in der RĂŒckrunde terminiert werden. Handhabungen zum letzten Spieltag werden rechtzeitig bekannt gegeben.

4. Aufgrund des verĂ€nderten Infektionsgeschehens können Mannschaften bis 15.11.2020 zu einer reduzierten GebĂŒhr in Höhe von 100 EUR pro Mannschaft zurĂŒckgezogen werden. Diese Mannschaften stehen entsprechend der Spielordnung als Absteiger fest.

5. Die Technische Kommission wird sich mit den Staffelleitern ĂŒber ein einheitliches Vorgehen hinsichtlich Spielverlegungen fĂŒr den weiteren Saisonverlauf verstĂ€ndigen.

HC Spreewald Wochenende . 31.10. / 01.11.2020

Samstag 31.10.20
AuswÀrts:
BrL mJASV 63  Brandenburg-WestHC Spreewald 12:00 Uhr
VL-SĂŒd FrauenSV Eintracht OrtrandHC Spreewald16:30 Uhr
VL-SĂŒd MĂ€TSG LĂŒbbenau IIHC Spreewald II15:30 Uhr
BrL MĂ€TSG LĂŒbbenau IHC Spreewald I18:00 Uhr

HC Spreewald III vs. HC Spreewald IV

Die Vierte holt den Derbysieg. Nach einer ĂŒberzeugenden Leistung gewinnt die Mannschaft in Luckau verdient mit 17:26. Bester Werfer mit 13 Buden unser Capt’n Tino W.

Ein starker Nils Bullwinkel im Tor und eine sehr starke Abwehr mit M.DĂŒmke, M.Handke, M.Wolschke und T.Nomine ließen in der ersten Halbzeit nur 6 Tore zu.
In Halbzeit 2 wurde am Anfang ein wenig probiert, bevor man zum AltbewĂ€hrten zurĂŒck kam. Einziger Tiefpunkt fĂŒr uns, Marc Schenker verletzt sich und wird uns fĂŒr viele Wochen fehlen. Wir wĂŒnschen dir gute Besserung und ein baldiges Wiedersehen.
Die nĂ€chsten Wochen sind fĂŒr uns spielfrei. Vielleicht lichtet sich in dieser Zeit das Lazarett etwas.

MN

1. MĂ€. | SC Trebbin e.V. vs. HC Spreewald | 22:37

Am dritten Spieltag der jungen Brandenburgliga-Saison trat die Gurkentruppe im Trebbiner Sportkomplex an. Nach der 21:22-Heimniederlage gegen den VfL Potsdam II ließ die Wolschke / Blaschke-Sieben diesmal von Beginn an keine Zweifel an einem deutlichen AuswĂ€rtssieg aufkommen. Am Ende stand ein standesgemĂ€ĂŸes 22:37 an der Anzeigentafel.

In den vergangenen zwei Jahren hatte der HCS allerdings einige Probleme mit der erfahrenen und hart deckenden Hintermannschaft des SCs. So traf die SpreewĂ€lder RĂŒckraumachse auch in den ersten 10 Spielminuten nicht immer die glĂŒcklichste Abschlussentscheidung gegen den hochgewachsenden Mittelblock (3:3, 6. Min). Allerdings stand die eigene Deckungsreihe souverĂ€n und hatte in Florian Kleindienst einen sicheren RĂŒckhalt. Einfache Ballgewinne und ein dynamisch vorgetragenes Angriffsspiel nutzte Neuzugang Manuel Thieke mit drei Toren in Folge, um sich erstmals auf vier Tore (4:8, 11. Min) abzusetzen. Nach der Auszeit der GĂ€ste konnten diese noch einmal verkĂŒrzen (7:10, 16. Min), hatten aber der gut gestaffelten Abwehr und dem schnellen Umschaltspiel wenig entgegen zu setzen. Einfache Tore aus der ersten und zweiten Welle ließen so den Vorsprung bereits zur Halbzeit auf acht Tore anwachsen (12:20).
Nach dem Halbzeit-Tee waren es vor allem die Achse Erik Handke-Florian Beyer, die der SC nicht unter Kontrolle bekam. Folgerichtig stand es nach 41 Spielminuten bereits 13:26. In anbetracht des sicheren Sieges verflachte das Spiel nun etwas. Der pfeilschnelle Lucas Huskobla und der selbsternannte „WĂŒhler am Kreis“, Erik Klaus setzen mit ihren ersten Toren im HC-Dress allerdings nochmals Akzente. Am Ende stand ein ungefĂ€hrdeter 22:37-AuswĂ€rtserfolg zu buche.

Die nĂ€chsten drei Wochen wird sich die Gurkentruppe nun auf das Spreewaldderby gegen die TSG LĂŒbbenau – Handball fokussieren. Dieses kann vor bis zu 100 Zuschauern stattfinden. Eine vorab Kartenreservierung und GlĂŒck sind allerdings Voraussetzung.

Es spielten: Florian Kleindienst, Daniel Wegner (beide im Tor), Tobias Lubig, Felix Halkow, Erik Klaus (1), Chris Guhrenz (1), Danilo Wendt (3/3), Erik Handke (3), Florian Beyer, Lucas Huskobla, Julien Halkow, Pascal Freund (je 4), Manuel Thieke (6), Nils Werner (7/1).

CG

HC Spreewald Wochenende 10. / 11.10.2020

VL-SĂŒd FHV Ruhland/Schwarzhd.HC Spreewald13 : 20
VL-SĂŒd MĂ€HV LuckenwaldeHC Spreewald IIabgesagt
BrL MĂ€SC TrebbinHC Spreewald I22 : 37
mJBHC Spreewald VfB Doberlug-Kirchhain29 : 35
KL MĂ€HC Spreewald IIIHC Spreewald IV17 : 26

HC Spreewald Wochenende 03.10. & 04.10.2020

BrL mJAHC SpreewaldVfL Potsdam II27 : 29
VL-SĂŒd MĂ€HC Spreewald IIOSG Fredersd.-Vogelsdorf23 : 22
VL-SĂŒd FHC SpreewaldTSG LĂŒbbenau11 : 22
BrL MĂ€HC Spreewald IVfL Potsdam II21 : 22
F-Jugend IDoberlug-Kirchh.HC Spreewald I14 : 12
HC Spreewald ILauchhammer10 : 14
F-Jugend IIBad LiebenwerdaHC Spreewald II18 :    1
HC Spreewald IIRuhland/Schwarzheide  6 :   8

Damenmannschaft sagt Danke

Zu Saisonbeginn haben wir, die Damenmannschaft des HC Spreewald, neue TrainingsanzĂŒge bekommen.

Unser herzlicher Dank geht an unsere großzĂŒgigen Sponsoren von Autohaus Liebsch, Estrichbau Orbanz, Dachdecker Udo Janke und Schröder Bau.

Auf viele gemeinsame Erfolge und eine gute Zusammenarbeit!

2. E- Jugend des HC Spreewald erfolgreich in die Saison

HC Spreewald Trainerin Kerstin Paschke war nach dem Saisonstart ihrer SchĂŒtzlinge mehr als zufrieden.

„Die II. Mannschaft der E-Jugend hatte heute Saisonauftakt in Finsterwalde und belohnte sich mit einem Sieg gg Finsterwalde (6:18) und einem Unentschieden gg Finsterwalde II. (15:15)“